In der Industrie, der Umwelttechnik sowie in der Forschung sind sie hoch gefragt: leistungsstarke, robuste und zuverlässig arbeitende Membran-Vakuumpumpen zum Evakuieren, Fördern und Verdichten. So wie die Pumpenserie N 922 von KNF. Für noch mehr Einsatzmöglichkeiten ist diese Pumpenserie ab sofort auch mit Edelstahl-Pumpenkopf verfügbar.

Merkmale & Vorteile

Was zeichnet die einzelnen Versionen der N 922 Gaspumpenserie aus und wie unterscheiden sie sich voneinander? Hier sind die Vorteile:

PTFE-Pumpenkopf

PTFE-Pumpenkopf, integriertes Bypass-Ventil

Edelstahl-Pumpenkopf, Schutzart IP 20

Edelstahl-Pumpenkopf, Schutzart IP 54

  • Hohe chemische Resistenz
  • Robuste Bauweise
  • Servicefreundlichkeit aufgrund weniger und kostengünstiger Verschleißteile
  • Komplikationsfreie Wartung selbst im eingebauten  Zustand
  • Langlebig auch bei schwierigen Einsatzbedingungen
PTFE-Pumpenkopf
  • Hohe chemische Resistenz
  • Robuste Bauweise
  • Servicefreundlichkeit aufgrund weniger und kostengünstiger Verschleißteile
  • Komplikationsfreie Wartung selbst im eingebauten  Zustand
  • Langlebig auch bei schwierigen Einsatzbedingungen
PTFE-Pumpenkopf, integriertes Bypass-Ventil
  • Hoher Betriebsdruck von max. 6 bar rel.
  • Hohe Gasdichtigkeit: 6 x 10-3 mbar x l/s gemäß Baumusterprüfung
  • Basisplatte ermöglicht einfache und schnelle Montage
  • Vielseitig einsetzbar im Druck- und Vakuumbereich
  • Einsatz bei Medien- und Umgebungstemperaturen bis +60 °C möglich
Edelstahl-Pumpenkopf, Schutzart IP 20
  • Hoher Betriebsdruck von max. 6 bar rel.
  • Hohe Gasdichtigkeit: 6 x 10-3 mbar x l/s gemäß Baumusterprüfung
  • Dynamische Anpassung an das Kundensystem durch die Verwendung des Drehstrommotors in Kombination mit einem Frequenzumrichter
  • Einsatz bei Medien- und Umgebungstemperaturen bis +60 °C möglich
  • Kompressorgehäuse kann individuell in 90°-Schritten gedreht werden
Edelstahl-Pumpenkopf, Schutzart IP 54

Servicefreundlich

Aufgrund der langen Standzeit von stationären Emissionsmesssystemen ist die Servicefreundlichkeit der eingebauten Komponenten ein wichtiger Aspekt. Die N 922 Gaspumpenserie erfüllt dies in allen Aspekten. Auszutauschen sind lediglich die Membrane und die Ventile, je nach Einsatzfall einmal jährlich. Der Wechsel ist selbst im eingebauten Zustand im Analysesystem einfach mittels Standardwerkzeug durchführbar. Dank der robusten Pumpenkonstruktion können die Servicearbeiten durchgeführt werden, ohne die Pumpe auszubauen. Damit ist die Einsatzbereitschaft der Messtechnik auch unter extremen Bedingungen gewährleistet. Wenige Ersatzteile, lange Wartungszyklen plus geringe Ersatzteilkosten summieren sich zu erfreulich niedrigen Betriebskosten.

 

Für die geodätische Ableitung von Kondensat lässt sich bei der N 922 Gaspumpenserie das Kompressorgehäuse beliebig in 90-Grad-Schritten und getrennt vom Motor in eine geeignete Position bringen.

Wartung der Pumpe und Drehung des Kompressorgehäuses

Wartung der Gaspumpenserie N 922 mit PTFE-Pumpenkopf
Kondensatabführung durch Drehen des Kompressorgehäuses in 90-Grad-Schritten
Mehr zeigen

Passend für jeden Bedarf

Die N 922 ist in vier Varianten verfügbar: entweder mit einem Pumpenkopf aus modifizierten PTFE oder Edelstahl und mit oder ohne integriertem Bypass-Ventil, sowie den Schutzarten IP 20 oder IP 54. 

 

Lernen Sie alle technischen Daten unserer N 922 Gaspumpenserie kennen:

PTFE-Pumpenkopf

PTFE-Pumpenkopf, integriertes Bypass-Ventil

Edelstahl-Pumpenkopf, Schutzart IP 20

Edelstahl-Pumpenkopf, Schutzart IP 54

Förderleistung (max.): 18 l/min

Betriebsüberdruck (max.): 1,5 bar (rel.)

Endvakuum (max.): 200 mbar (abs.)

Alle technischen Daten finden Sie hier
PTFE-Pumpenkopf

Förderleistung (max.): 18 l/min

Betriebsüberdruck (max.): 1,5 bar (rel.)

Endvakuum (max.): 200 mbar (abs.)

Alle technischen Daten finden Sie hier
PTFE-Pumpenkopf, integriertes Bypass-Ventil

Förderleistung (max.): 25 l/min

Betriebsüberdruck (max.): 6 bar (rel.)

Endvakuum (max.): 110 mbar (abs.)

Alle technischen Daten finden Sie hier
Edelstahl-Pumpenkopf, Schutzart IP 20

Förderleistung (max.): 25 l/min

Betriebsüberdruck (max.): 6 bar (rel.)

Endvakuum (max.): 110 mbar (abs.)

Alle technischen Daten finden Sie hier
Edelstahl-Pumpenkopf, Schutzart IP 54

Optionen aus dem Baukastensystem

Jede Anwendung ist anders, manche sind einzigartig. Durch Auswahl und Kombination zahlreicher Varianten beim Werkstoff für die medienberührenden Pumpenkomponenten, beim Antrieb und bei den mechanischen Elementen wie Anschluss und Verschaltung lässt sich jedes Serienmodell auf einfache Weise auf die spezifische Anforderung einer Anwendung anpassen. 

Die folgenden Pumpenkomponenten der N 922 Gaspumpenserie können durch unser Baukastensystem individuell angepasst werden: 

Pumpenkopf
Membrane
Ventile
Motor
Pumpenkopf
▪  Modifiziertes PTFE
▪  Edelstahl
Membrane
▪  PTFE-beschichtet
▪  EPDM
Ventile
▪  FFPM
▪  Edelstahl
Motor
▪  Kondensatormotor mit 230 V, 50 Hz
▪  Kondensatormotor mit 100 V, 50/60 Hz
▪  Kondensatormotor mit 115 V, 60 Hz
▪  Kondensatormotor mit 220 V, 60 HZ
▪  Drehstrommotor mit 230/400 V, 50/60 Hz

Nennen Sie mir Ihre Spezifikation!

Wenn Sie wissen möchten, welche unserer N 922 Pumpen die Richtige für Ihren Bedarf ist oder wenn Sie gerne einmal eine Live-Demo sehen möchten, wenden Sie sich gerne direkt an mich.

Adrian Blatter
Area Sales Manager Direct Export

Adrian Blatter

Telefon
+49 7664/5909 663

E-Mail
adrian.blatter@knf.com

 

LinkedIn Profil

Folgen Sie uns auf LinkedIn!

Werden Sie unser Follower und bleiben Sie stets aktuell informiert über spannende Neuigkeiten und Ereignisse zu unseren Produkten und unserem Unternehmen.
Jetzt Follower werden!

Maßgeschneiderte KNF Lösungen