29.11.2021

Luftreiniger für örtliche Grundschule

KNF aktiv im Corona-Schutz

(v.l.n.r.) Johannes Weber, Kaufmännischer Leiter KNF Neuberger GmbH, Christian Schildecker, Ortvorsteher Freiburg-Munzingen, Benjamin Abetz, Geschäftsleiter DÖLCO GmbH

Der Kampf gegen die Covid-19-Pandemie erfordert zahlreiche Hygienemaßnahmen. Neben regelmäßigem Lüften, Masken und Abstand ist auch der Einsatz von Luftreinigern denkbar. Laut Umweltbundesamt sind die Geräte eine unterstützende Möglichkeit, um Aerosole in der Raumluft zu reduzieren und damit das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Gerade an Schulen ist ihr Einsatz zunehmend gewünscht. Mit einem Förderprogramm über 60 Millionen Euro unterstützt das Land Baden-Württemberg Kommunen bei der Anschaffung mobiler Lüftungsanlagen. Beantragt wurde die Hilfe bislang verhalten – das Beantragen der Fördersumme wie auch die Beschaffung der Geräte stellt die ohnehin geplagten Verwaltungen vor weitere Hürden.

Die Lindenbergschule in Munzingen freut sich derweil über schnelle Hilfe in der derzeit wieder angespannten Situation. Der ortsansässige Pumpenhersteller KNF Neuberger GmbH stiftet zwei mobile Luftfiltergeräte. Johannes Weber, Kaufmännischer Leiter der KNF Neuberger GmbH, erläutert die Eigeninitiative des Unternehmens: „Die Pandemie zeigt uns, wie wichtig es ist, sich gegenseitig zu unterstützen, gezielt zu helfen und zu praktikablen, unbürokratischen Lösungen zu greifen.“

 

 

Ortsvorsteher Christian Schildecker: „Munzingen hat mit KNF einen Partner, der seit Jahrzehnten im Ort verankert ist, sich mit ihm verbunden fühlt und dies auch lebt. KNF fördert immer wieder das Gemeinschaftsleben, sei es mit Sponsoring örtlicher Vereine, Parkplatznutzung für Dorfevents oder eben diesem Geschenk von zwei hochwertigen Raumluftreinigungsgeräten. Wir freuen uns immer wieder auch über die innovativen Ideen solchen sozialen Engagements. Im Namen aller Munzingerinnen und Munzinger herzlichen Dank hierfür.“

 

 

Die KNF Neuberger GmbH mit Sitz in Freiburg-Munzingen zeigt sich bereits seit Beginn der der Pandemie sehr engagiert und weitete ihr ohnehin reges soziales Engagement in den vergangenen Monaten noch einmal deutlich aus. Bonus-Urlaubstage für bereits geimpfte Beschäftigte und unternehmenseigene Impfaktionen sind nur zwei Beispiele, mit denen das familiengeführte Weltunternehmen sein Team in Pandemiezeiten gestärkt hat.

Folgen Sie uns auf LinkedIn!

Werden Sie unser Follower und bleiben Sie stets aktuell informiert über spannende Neuigkeiten und Ereignisse zu unseren Produkten und unserem Unternehmen.

Jetzt Follower werden!