In der Industrie, der Umwelttechnik sowie in der Forschung sind sie hoch gefragt: leistungsstarke, robuste und zuverlässig arbeitende Membran-Vakuumpumpen zum Evakuieren, Fördern und Verdichten. So wie die Pumpenserie N 922 von KNF. Für noch mehr Einsatzmöglichkeiten ist diese Pumpenserie ab sofort auch mit Edelstahl-Pumpenkopf verfügbar.

Merkmale & Vorteile

Was zeichnet die einzelnen Versionen der N 922 Gaspumpenserie aus und wie unterscheiden sie sich voneinander? Hier sind die Vorteile:

PTFE-Pumpenkopf

PTFE-Pumpenkopf, integriertes Bypass-Ventil

Edelstahl-Pumpenkopf, Schutzart IP 20

Edelstahl-Pumpenkopf, Schutzart IP 54

  • Hohe chemische Resistenz
  • Robuste Bauweise
  • Servicefreundlichkeit aufgrund weniger und kostengünstiger Verschleißteile
  • Komplikationsfreie Wartung selbst im eingebauten  Zustand
  • Langlebig auch bei schwierigen Einsatzbedingungen
PTFE-Pumpenkopf
  • Hohe chemische Resistenz
  • Robuste Bauweise
  • Servicefreundlichkeit aufgrund weniger und kostengünstiger Verschleißteile
  • Komplikationsfreie Wartung selbst im eingebauten  Zustand
  • Langlebig auch bei schwierigen Einsatzbedingungen
PTFE-Pumpenkopf, integriertes Bypass-Ventil
  • Hoher Betriebsdruck von max. 6 bar rel.
  • Hohe Gasdichtigkeit: 6 x 10-3 mbar x l/s gemäß Baumusterprüfung
  • Basisplatte ermöglicht einfache und schnelle Montage
  • Vielseitig einsetzbar im Druck- und Vakuumbereich
  • Einsatz bei Medien- und Umgebungstemperaturen bis +60 °C möglich
Edelstahl-Pumpenkopf, Schutzart IP 20
  • Hoher Betriebsdruck von max. 6 bar rel.
  • Hohe Gasdichtigkeit: 6 x 10-3 mbar x l/s gemäß Baumusterprüfung
  • Dynamische Anpassung an das Kundensystem durch die Verwendung des Drehstrommotors in Kombination mit einem Frequenzumrichter
  • Einsatz bei Medien- und Umgebungstemperaturen bis +60 °C möglich
  • Kompressorgehäuse kann individuell in 90°-Schritten gedreht werden
Edelstahl-Pumpenkopf, Schutzart IP 54

Messgaspumpen in der Emissionsmesstechnik

Robust, langlebig, servicefreundlich: Prozessgas-Messtechnik und Analysenmessgeräte im Dienst von Umweltschutz und Anlagensteuerung müssen kontinuierlich genaue Messergebnisse liefern. Dies unter oftmals widrigen Einsatz- und Umgebungsbedingungen. KNF Membran-Gaspumpen mit ihren durchdachten konstruktiven Komponenten eignen sich ideal für solch anspruchsvolle Einsätze, denn der zuverlässige Betrieb von Membranpumpen an Schlüsselpositionen in der Gasanalyse, Emissionsmessung und industriellen Prozessen kann den Unterschied ausmachen.

 

Die öl-freie N 922 Gaspumpenserie fördert Medien zuverlässig und wartungsarm und ist als Ex- und nicht-Ex-Version verfügbar. Durch die hohe Dichtigkeit sowie hoher Leistungswerte hinsichtlich Förderrate, Vakuum und Druck empfiehlt sich die Pumpenserie besonders für die stationäre Emissionsmessung oder andere anspruchsvolle industrielle Prozesse. 

Erhalten Sie einen Überblick über unsere Messgaspumpen in der Emissionsmesstechnik

Bei unserem live Webinar bei der ACHEMA Pulse 2021 hat Felix Ullrich, Product & Application Manager Germany bei KNF, über "Typische Hindernisse der validen extraktiven Gasanalyse mit flexiblen Messgaspumpen begegnen" gesprochen.

Der Fokus der Webinars liegt auf folgenden Themen: 
Konstantes Probeluftvolumen und die Unverfälschtheit der Probe sind Grundvoraussetzungen für eine valide extraktive Gasanalyse. Doch dabei haben verfahrenstechnische Zusammenhänge in den Messsystemen, die Charakteristik des Messgases und auch die Alterung der Messgaspumpe einen wesentlichen Einfluss. Auf Grundlage der Erfahrung aus einer installierten Basis von tausenden Messgaspumpen in der Emissionsanalyse wie auch in der  Prozesssteuerung zeigt KNF in diesem Vortrag, warum gerade die Flexibilität einer Messgaspumpe der Schlüssel dazu sein kann, diese Hindernisse zu umgehen. 

Dabei fokussieren wir uns auf die Erhöhung der Dynamik der Messgaspumpe durch die steuerungstechnische Kopplung mit dem Anlagenprozess und die konstruktive Anpassung von Pumpenkomponenten an die Erfordernisse der Verfahrenstechnik.
Typische Hindernisse der validen extraktiven Gasanalyse mit flexiblen Messgaspumpen begegnen - Webinar bei der ACHEMA Pulse 2021
- Wie muss mit Kondensat im Ex-Bereich umgegangen werden?
- Wie sind prozessbedingte Änderungen der Druckbedingungen in Probegasleitungen zu handeln?
- Wie sind hoch reaktive und aggressive Gas zu meistern?
- Wie wird mit Messgaspumpen ein konstantes Probevolumen auch unter schwierigen Bedingungen erreicht?
Messgaspumpen in Systemen zur Prozess- und Emissionssteuerung - Gemeinsames Webinar von AGT-PSG und KNF
Membranpumpen für Zuverlässigkeit und Sicherheit an Schlüsselpositionen
Mehr zeigen

Typische Einsatzgebiete

Die Charakteristik der Prozessgase, der Einsatzort und die Umgebungsbedingungen können hohe Anforderungen an die stationäre Emissionsmessung und -überwachung
stellen.

Lesen Sie hier mehr über KNF Pumpen in industriellen Prozessen

Servicefreundlich

Aufgrund der langen Standzeit von stationären Emissionsmesssystemen ist die Servicefreundlichkeit der eingebauten Komponenten ein wichtiger Aspekt. Die N 922 Gaspumpenserie erfüllt dies in allen Aspekten. Auszutauschen sind lediglich die Membrane und die Ventile, je nach Einsatzfall einmal jährlich. Der Wechsel ist selbst im eingebauten Zustand im Analysesystem einfach mittels Standardwerkzeug durchführbar. Dank der robusten Pumpenkonstruktion können die Servicearbeiten durchgeführt werden, ohne die Pumpe auszubauen. Damit ist die Einsatzbereitschaft der Messtechnik auch unter extremen Bedingungen gewährleistet. Wenige Ersatzteile, lange Wartungszyklen plus geringe Ersatzteilkosten summieren sich zu erfreulich niedrigen Betriebskosten.

 

Für die geodätische Ableitung von Kondensat lässt sich bei der N 922 Gaspumpenserie das Kompressorgehäuse beliebig in 90-Grad-Schritten und getrennt vom Motor in eine geeignete Position bringen.

Wartung der Pumpe und Drehung des Kompressorgehäuses

Wartung der Gaspumpenserie N 922 mit PTFE-Pumpenkopf
Kondensatabführung durch Drehen des Kompressorgehäuses in 90-Grad-Schritten
Mehr zeigen

Passend für jeden Bedarf

Die N 922 ist in vier Varianten verfügbar: entweder mit einem Pumpenkopf aus modifizierten PTFE oder Edelstahl und mit oder ohne integriertem Bypass-Ventil, sowie den Schutzarten IP 20 oder IP 54. 

 

Lernen Sie alle technischen Daten unserer N 922 Gaspumpenserie kennen:

PTFE-Pumpenkopf

PTFE-Pumpenkopf, integriertes Bypass-Ventil

Edelstahl-Pumpenkopf, Schutzart IP 20

Edelstahl-Pumpenkopf, Schutzart IP 54

Förderleistung (max.): 18 l/min

Betriebsüberdruck (max.): 1,5 bar (rel.)

Endvakuum (max.): 200 mbar (abs.)

Alle technischen Daten finden Sie hier
PTFE-Pumpenkopf

Förderleistung (max.): 18 l/min

Betriebsüberdruck (max.): 1,5 bar (rel.)

Endvakuum (max.): 200 mbar (abs.)

Alle technischen Daten finden Sie hier
PTFE-Pumpenkopf, integriertes Bypass-Ventil

Förderleistung (max.): 25 l/min

Betriebsüberdruck (max.): 6 bar (rel.)

Endvakuum (max.): 110 mbar (abs.)

Alle technischen Daten finden Sie hier
Edelstahl-Pumpenkopf, Schutzart IP 20

Förderleistung (max.): 25 l/min

Betriebsüberdruck (max.): 6 bar (rel.)

Endvakuum (max.): 110 mbar (abs.)

Alle technischen Daten finden Sie hier
Edelstahl-Pumpenkopf, Schutzart IP 54

Optionen aus dem Baukastensystem

Jede Anwendung ist anders, manche sind einzigartig. Durch Auswahl und Kombination zahlreicher Varianten beim Werkstoff für die medienberührenden Pumpenkomponenten, beim Antrieb und bei den mechanischen Elementen wie Anschluss und Verschaltung lässt sich jedes Serienmodell auf einfache Weise auf die spezifische Anforderung einer Anwendung anpassen. 

Die folgenden Pumpenkomponenten der N 922 Gaspumpenserie können durch unser Baukastensystem individuell angepasst werden: 

Pumpenkopf
Membrane
Ventile
Motor
Pumpenkopf
▪  Modifiziertes PTFE
▪  Edelstahl
Membrane
▪  PTFE-beschichtet
▪  EPDM
Ventile
▪  FFPM
▪  Edelstahl
Motor
▪  Kondensatormotor mit 230 V, 50 Hz
▪  Kondensatormotor mit 100 V, 50/60 Hz
▪  Kondensatormotor mit 115 V, 60 Hz
▪  Kondensatormotor mit 220 V, 60 HZ
▪  Drehstrommotor mit 230/400 V, 50/60 Hz

Nennen Sie uns Ihre Spezifikation!

Wir setzen Ihre Vorgaben sorgfältig und präzise um. So erhalten Sie eine Membranpumpe, die den Anforderungen und Betriebsbedingungen Ihres Prozesses und den Eigenschaften des Prozessmediums gerecht wird. Wir beraten Sie auch gerne zu den Möglichkeiten der Bereitstellung einer Probepumpe.
Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr über unsere Version mit Explosionsschutz

Alle Informationen zur N 922 Ex Pumpenserie erhalten Sie hier

Alle Informationen erhalten Sie hier

Weitere Videos

Rundum flexibel begleitet – Ihr Mehrwert im Fokus
KNF Baukastensystem am Beispiel der N 816 Membran-Vakuumpumpe
Mehr zeigen

KNF Pumpen: Zuverlässigkeit und Sicherheit an Schlüsselpositionen

Von der Messgaspumpe für die Prozessanalytik über die Emissionsüber-wachung, von der Förderung hochexplosiver Medien bis zur Rückgewinnung von wertvollen Gasen: Überall, wo die spezifische Handhabung von Prozessmedien entscheidend ist, kommen maßgefertigte Lösungen von KNF zum Einsatz. Dabei ist Ihre Spezifikation der Maßstab für die detailgetreue Umsetzung einer exakt zu Ihrem Prozess und Ihrer Anwendungssituation passenden KNF Membranpumpe. 

 

Mehr Informationen zu unseren Produktneuheiten für die Gasanalytik, die Emissionsmessung und für industrielle Prozesse erhalten Sie auf unserer Anwendungsseite

KNF Baukastensystem

Flexibel, passgenau, wirtschaftlich – von Standard bis Highend

Jede Anwendung ist anders, manche sind einzigartig. Dank unseres modularen Systems können wir Ihnen ein hohes Maß an Flexibilität, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit bereitstellen. So können Sie sichergehen, dass jede gelieferte KNF Gas- und Flüssigkeitspumpe exakt Ihren Anforderungen entspricht – egal, wie komplex oder außergewöhnlich diese sein mögen. 

Mehr erfahren

Folgen Sie uns auf LinkedIn!

Werden Sie unser Follower und bleiben Sie stets aktuell informiert über spannende Neuigkeiten und Ereignisse zu unseren Produkten und unserem Unternehmen.
Jetzt Follower werden!

Maßgeschneiderte KNF Lösungen