21.02.2022

Maßgeschneiderte Fluidlösungen für Inkjet

InPrint 2022

Zum fünften Mal treffen sich Anwender und Experten zur InPrint, dem internationalen Treffpunkt rund um die Drucktechnologie in der Messe München.

 

KNF lädt Besucher vom 15.–17. März an Stand 2650 ein. Dort präsentiert der Weltmarktführer für Membranpumpen gleich eine ganze Reihe an InPrint-Premieren: Sechs neue Modelle bilden die Grundlagen effizienter Lösungen für fluidtechnische Aufgabenstellungen im industriellen Druck.

 

Dank des KNF Baukastensystems lassen sich alle Pumpen individuell anpassen.

Minimale Scherkräfte

Brillante Farben, präzise Druckergebnisse: Für die kontinuierliche Förderung von Tinten zum Druckkopf empfehlen sich die Smooth Flow Pumpen FP 70 und FP 150. Beide Pumpenserien vereinen die Vorteile der Membranpumpe mit den wesentlichen Stärken der Zahnrad- und Kreiselpumpentechnik: Selbstansaugend und trockenlaufsicher, ermöglichen sie den pulsationsarmen Betrieb. Sekundärmaßnahmen zur Pulsationsvermeidung sowie eine zusätzliche Ansaugpumpe im Drucksystem erübrigen sich.

FP 70: Die pulsationsarme Pumpe ist durchweg für einen sanften Flow ausgerüstet.
FP 70: Die pulsationsarme Pumpe ist durchweg für einen sanften Flow ausgerüstet.

Die sehr kompakte FP 70 mit ihren patentierten 4-Point-Ventilen fördert Tinten auch bei niedrigen Drehzahlen zuverlässig zum Druckkopf. Weitere Kennzeichen sind eine Förderleistung von bis zu 850 ml/min und Chemikalienbeständigkeit.

Überzeugt mit 5-Membranen-Konstruktion: Die FP 150.
Überzeugt mit 5-Membranen-Konstruktion: Die FP 150.

Die Förderleistung der FP 150 lässt sich stufenlos bis maximal 1,3 l/min anpassen; außerdem bietet sie eine herausragende Linearität zwischen 10 und 100 Prozent dieses Wertes. Je nach Systemkonfiguration und Laufgeschwindigkeit arbeitet die Membranpumpe bei Nennförderleistung mit unter 150 mbar am Pumpenauslass; somit werden selbst empfindliche Tinten schonend transportiert. Mit der speziellen 5-Membranen-Konstruktion erzeugt sie minimale Scherkräfte und hält einem Gegendruck von bis zu 2 bar stand.

Die Smooth Flow Pumpen FP 70 und FP 150 sind neben der Tintenförderung auch die ideale technische Lösung für eine zuverlässige Tintenumwälzung.

Bild zeigt die zweiköpfige Variante der kompakten und leistungsstarken NMP 850 HP Pumpenserie.
Bild zeigt die zweiköpfige Variante der kompakten und leistungsstarken NMP 850 HP Pumpenserie.

Gezieltes Vakuum

Für das zuverlässige Entfernen von gelöstem Gas in der Tinte und in der Förderleitung stellt KNF die neue NMP 850 HP in zweiköpfiger Ausführung vor. Die einköpfige Ausführung dieser Micro-Membranpumpenserie ist ideal einsetzbar für die konstante Vakuumerzeugung am Druckkopf für den Meniskus-Effekt.

 

Für saubere Druckköpfe

Gleich vier der neuen Modelle kommen für die Druckkopfreinigung und für das Purging zum Einsatz.

Die Pendelkolbenpumpe NPK 012 ist eine preislich attraktive und leistungsstarke Lösung.
Die Pendelkolbenpumpe NPK 012 ist eine preislich attraktive und leistungsstarke Lösung.

Der bürstenlose DC-Motor der NPK 012 Pendelkolben-Pumpenserie bietet eine hervorragende Regelbarkeit der Drehzahl. Bei einer maximalen Leistungsaufnahme von gerade einmal 43 W baut die NPK 012 einen hohen, kontinuierlichen Überdruck von 2,5 bar auf, im intermittierenden Betrieb sogar bis zu 5 bar.

Die NPK 06 überzeugt mit hoher Leistung und vielseitigen Einsatzmöglichkeiten.
Die NPK 06 überzeugt mit hoher Leistung und vielseitigen Einsatzmöglichkeiten.

Mit einer Förderleistung von 8 l/min für die neue NPK 06 ist ihnen dies mehr als gelungen. Weiterhin ist die NPK 06 ein echtes Leichtgewicht: Gerade einmal 455 g wiegt diese Pumpe. Sowohl NPK 012 als auch NPK 06 erbringen ihre starke Leistung für die Druckkopfreinigung und für das Purging leise und vibrationsarm.

Die NMP 850 HP ist eine vielseitig einsetzbare Pumpe.
Die NMP 850 HP ist eine vielseitig einsetzbare Pumpe.

Die NMP 850 HP Pumpenserie fördert zuverlässig das erforderliche Lösemittel für die Reinigung der Druckköpfe. Genauso erfolgreich ist der Einsatz dieser Pumpenserie für das Purging. Für beide Aufgabenstellungen bietet diese Micro-Membranpumpe eine Förderrate von 7 l/min, ein Endvakuum von 220 mbar absolut und einen Betriebsüberdruck von 2,2 bar relativ an. Die Pumpenköpfe sind aus widerstandsfähigem PPS, für Ventile und Dichtungen wählt man aus chemisch hoch beständigen Werksstoffen wie FFKM, FKM oder EPDM, bei der Membrane aus FKM, PTFE oder EPDM.
 

Selbst komplexe Betriebsprofile bildet die N 96 dank der guten Regelbarkeit des Pumpenantriebes ab.
Selbst komplexe Betriebsprofile bildet die N 96 dank der guten Regelbarkeit des Pumpenantriebes ab.

Ebenfalls für gleichbleibend hohe Druckqualität dank sauberer Druckköpfe sorgt die N 96 Membranpumpenserie. Besonders an ihr ist, dass selbst komplexe Betriebsprofile dank der guten Regelbarkeit des Pumpenantriebes abgebildet werden können. Für Druckkopfreinigung und für das Purging bringt diese Pumpenserie eine Förderrate von bis zu 8,5 l/min mit. Die Pumpe kann ohne Entlastung gegen den kompletten Druck- und Vakuumbereich von 2,5 bar relativ bzw. bis zu 100 mbar absolut anlaufen.
 

Folgen Sie uns auf LinkedIn!

Werden Sie unser Follower und bleiben Sie stets aktuell informiert über spannende Neuigkeiten und Ereignisse zu unseren Produkten und unserem Unternehmen.

Jetzt Follower werden!