Membranpumpen
Membranpumpen

Leistungsstarke Technologie.

Die Membrane bildet das Kernstück unserer Pumpen und ist entscheidend für ihr Leistungsvermögen. Viele verschiedene technische Anwendungen profitieren vom Einsatz der Membrantechnologie: Sie verhindert eine Verunreinigung des Mediums und sorgt bei der Förderung für exzellente Dichtigkeit. Membran-Flüssigkeitspumpen sind selbstansaugend und trockenlaufsicher. Membran-Gaspumpen sind resistent gegenüber Feuchtigkeit und Kondensat. Erfahren Sie mehr darüber, wie Membranpumpen den Herstellern in ihren Märkten Wettbewerbsvorteile verschaffen können.  

Geringer Wartungsaufwand

Alle KNF Membranpumpen wurden ohne bewegliche Dichtungen konzipiert. Dies verhindert Reibung und das Austreten des Fördermediums und sorgt für eine lange, wartungsfreie Lebensdauer. Mit ihren geringen Geräuschemissionen eignen sich unsere Membranpumpen zudem besonders für medizintechnische Anwendungen nah am Patienten.

 

Langlebigkeit

Dank ihrer hochwertigen Komponenten ist bei den KNF Pumpen eine besonders lange Lebensdauer und ein wartungsfreier Betrieb garantiert. Jedes KNF Serienmodell kann an kundenspezifische Anforderungen angepasst werden. Durch die Verwendung unterschiedlicher Werkstoffe für die medienberührenden Pumpenkomponenten ist es möglich, die erforderliche Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit, Kondensat und Chemikalien sicherzustellen.

 

Höchste Präzision

KNF steht für Präzision. Hieran arbeiten wir für unsere Kunden genauso unermüdlich, wie an der weiteren Flexibilisierung, beispielsweise durch die Möglichkeit, mehr Produkte digital zu individualisieren.  

Zuverlässige Technologie

Unsere Membranpumpen beruhen auf folgendem Wirkprinzip: Ein Antrieb im Pumpengehäuse versetzt den Pleuel in Bewegung. Dadurch wird eine Elastomermembrane nach oben und unten geführt. Bei der Abwärtsbewegung saugt die Membrane das Medium über das Einlassventil an. Bei der Aufwärtsbewegung drückt sie das Medium durch das Auslassventil heraus. Die Membrane trennt den Förderraum praktisch vollkommen dicht vom Antrieb. Die Pumpe fördert, evakuiert und verdichtet das Medium – ganz ohne Öl. 
 

Expertenberatung zum Thema Membranen

Bei unseren Lösungen kommen – je nach Anwendung – unterschiedliche Membranen zum Einsatz. Ob Flachmembrane, Formmembrane, Strukturmembrane, Zonenmembrane, Sicken-Membrane oder Ovalmembrane: KNF hilft Ihnen bei der richtigen Wahl, sodass Sie für Ihre spezifische Anwendung perfekt aufgestellt sind. Unabhängig von der Art der verwendeten Membrane: Das Wirkprinzip unserer Pumpen bleibt immer gleich. 
 
Des Weiteren ist es möglich, die Größe und die Leistungsparameter unserer Membran-Gas- und Flüssigkeitspumpen anzupassen und verschiedene Motortypen, elektrische Komponenten und mechanische Optionen einzubauen, um den individuellen Anwendungen gerecht zu werden.

Anpassung an Ihre Bedürfnisse